Charakteristiken Plettenberg Bay Golf Club in Südafrika

Du spielst auf einem Parklands-Course in einem privaten Naturreservat, das die Schönheit Südafrikas widerspiegelt. Der im Jahr 1977 eröffnete Platz ist dank automatischer Sprinkleranlage sehr grün und verfügt über alten Baumbestand. Alle Greens und Bunker entsprechen den USGA Spezifikationen. Du genießt ein Spiel in schöner Natur und ohne Verkehrslärm. Der Platz ist ganzjährig geöffnet und Gäste sind jeden Tag willkommen.

Ausstattung Plettenberg Bay Golf Club in Südafrika

18 Loch, Par 72, 5081 Meter, Putting Green, Pitching und Chipping Green
Architekt: Rob O'Friell
Handicap: keine Vorgaben, außer bei Turnieren
Du findest im Clubhaus eine Bar und Gästesanitär. Leihschläger, Trolley, Elektrocart kannst Du hier mieten. Es steht auch ein Caddie bereit, wenn Du es wünschst.